TV Großengstingen männliche C-Jugend

TV Grossengstingen JSG Echaz-Erms 25:28 (13:13)

Im letzten Spiel der Saison mussten wir uns nur knapp mit 25:28 gegen die JSG Echaz Erms geschlagen geben. Während des gesamten Party erspielten wir uns viele Möglichkeiten zum Torwurf. Leider waren wir hier nicht konsequent genug um die sich bietenden Chancen zu nutzen. In der 33. Minute führten wir 17:15. jedoch hatten wir jetzt eine kleine Schwächephase und die Gäste gingen in der 38. Minute mit 18:19 in Führung und bauten diese bis zur 41-Minute auf 19:23 aus. Diesen Rückstand holten wir nicht mehr auf und verloren knapp mit 25:28. Wir haben aber, Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, ein sehr gutes Spiel gezeigt.

Samuel Göppel, Thies Wagner (5), Kris Butterstein (3), Nico Brendle (1), Nico Lerch (3), Felix Fingernagel (1), Thorsten Hummel (6), Max Hummel , Leon Rudolph (6).


TV Großengstingen TV Rottenburg 28:19 (7:10)

•  Halbzeit pfui, 2.Halbzeit hui

Die erste Halbzeit im Spiel gegen Rottenburg war wirklich zum vergessen. Vor allem im Angriff waren wir völlig ideenlos. Standhandball pur. Fehlpässe ohne Ende. Und hatten wir die Möglichkeit zum Torwurf wurden viele nicht genutzt. Somit lagen wir zur Halbzeit mit 7:10 zurück. Die Standpauke in der Pause zeigte dann Wirkung. In der 33. Minute erzielten wir die erste Führung mit 14:13 durch den vierfachen Torschützen Thiess Wagner. Jetzt war der Bann gebrochen. Über den Einsatzwillen jedes einzelnen fanden wir ins Spiel und brannten ein wahres Feuerwerk ab. Insgesamt erzielten wir 21 Tore in der zweiten Hälfte. Somit war der 28:19 Sieg perfekt.

Mannschaft: Samuel Göppel, Thies Wagner (4), Kris Butterstein, Nico Brendle (1), Nico Lerch (2), Felix Fingernagel (1), Thorsten Hummel (5), Max Hummel (1), Leon Rudolph (14).


SG H2Ku Herrenberg 2 TV Großengstingen 19:13 (10:6)

Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft reisten wir nach Herrenberg. Die Hausherren konnten sich zu Beginn gleich mit 8:2 absetzen. Mit viel Kampfgeist konnten uns bis zur Halbzeit auf ein 10:6 herankämpfen. Jedoch schwanden die Kräfte in Halbzeit zwei sodass wir es nicht schafften uns entscheidend an den Tabellen zweiten heranzusetzen. Letztendlich war es aber ein gutes Spiel unserer Jungs.

Leon Rudolph(6), Kris Butterstein(1), Torsten Hummel(4), Max Hummel, Samuel Göppel, Thies Wagner, Felix Fingernagel


TV Grossengstingen SG Nebringen/Reusten 28:17 (13:7)

Mit einem Souveränen Sieg konnten wir die 2 Punkte zuhause behalten. Zu Beginn konnten die Gäste noch mithalten sodass es nach 7 Minuten 3:3 stand. In den nächsten 5 Minuten konnten wir uns einen 5 Tore Vorsprung erspielen, der dann bis zur Pause noch um ein Tor zum 13:7 anstieg. In der zweiten Hälfte kam von den Gästen nicht mehr so viel Gegenwehr sodass wir uns bis zur 38. Minute mit 23:10 absetzen konnten. In der Schlussphase ließen wir etwas nach jedoch änderte sich nichts mehr am deutlichen Sieg der Hausherren vom TVG.

Samuel Göppel, Leon Rudolph (6), Kris Butterstein (1), Nico Brendle, Torsten Hummel (4), Nico Lerch (2), Jonathan Trostel (12/1), Thiess Wagner (2), Felix Fingernagel (1/1)


TV Grossengstingen SPVGG Aidlingen 23:29 (8:15)

Knappe Niederlage gegen Tabellenführer aus Aidlingen.

Trotz einer guten Partie konnten wir gegen Aidlingen vor heimischen Publikum keine Punkte holen. Die Gäste starteten gut sodass sie nach 4 Minuten bereits mit 1:4 in Führung lagen. Jedoch konnten wir uns bis zur 15. Minute bis auf 2 Tore herankämpfen. Dann legten die Gäste jedoch wieder einen Zahn zu sodass sie zur Halbzeit den Vorsprung wieder auf ein 8:15 ausbauen konnten. In der zweiten Hälfte waren wir mit dem Tabellenführer auf Augenhöhe, trotz körperlicher Unterlegenheit. Jedoch gelang es uns nicht nochmals heran zu kommen sodass das Spiel mit einem versöhnlichen 23.29 für die Gäste endete.

Leon Rudolph (7/4), Torsten Hummel (5), Nico Brendle, Nico Lerch (3), Max Hummel, Jonathan Trostel(8/2), Samuel Göppel, Thiess Wagner, Felix Fingernagel, Kris Butterstein


SG Böblingen-Sindelfingen TV Grossengstingen 16:32 (9:13)

Letztendlich einen deutlichen Kantersieg erspielten wir uns in Böblingen. In der ersten Halbzeit taten wir uns noch schwer, weil wir zu fahrlässig mit unseren Chancen umgingen. Doch in der zweiten Hälfte legten wir den Hebel um und kamen, durch eine immer besser werdende Abwehr zu vielen Gegenstößen, welche wir sicher verwandelten. Auch sonst im Angriff spielten wir schöne Tore heraus. Der Sieg war hoch verdient und ein schönes Geburtstagsgeschenk der Mannschaft für Leon.

Leon Rudolph (6 ), Torsten Hummel (6 ), Nico Brendle, Nico Lerch ( 3), Max Hummel, Jonathan Trostel (13 ), Samuel Göppel, Thiess Wagner (4), Felix Fingernagel.


TV Rottenburg – TV Grossengstingen 23:23 (9:14)

Eine tolle Mannschaftsleistung brachte uns einen Punktgewinn in Rottenburg. Dabei sah es sogar lange nach einem Sieg aus. Immer wieder konnten wir durch schöne Aktionen ein Tor erzielen. Zur Halbzeit führten wir 14:9. Auch in der zweiten Hälfte gelang es uns, den Gegner auf Abstand zu halten. Doch zum Schluss merkte man, dass aufgrund des dezimierten Kaders( nur ein Ergänzungsspieler), die Kräfte schwanden. Rottenburg gelang in der 46.Minute der Ausgleich zum 22:22 und ging dann sogar in Führung. In der Schlussminute gelang dann dem 9-fachen Torschützen, Nico Lerch, nach Zuspiel des 6-fachen Torschützen Leon Rudolph noch der Ausgleich zum 23:23. In dieser Partie zeigten wir unsere bisher beste spielerische Leistung.
Mannschaft: Leon Rudolph (6), Kris Butterstein (2),, Nico Lerch (9), Nico Brendle, Thorsten Hummel (2), Max Hummel (1), Thiess Wagner (3), Samuel Göppel


TV Grossengstingen – Spvgg Mössingen 22:28 (13:12)

Eine Halbzeit konnten wir das Spiel offen gestalten. In der Abwehr hielten wir gut dagegen und im Angriff nutzten wir unsere Chancen. Doch zu Beginn der zweiten Hälfte leisteten wir uns unnötige Fehler im Angriff, welche Mössingen zu einfachen Kontern nutzen konnte. Auch stand die Abwehr nicht mehr so sattelfest. Trotz einem stark haltenden Torwart, Samuel zog Mössingen uneinholbar davon.

Mannschaft: Samuel Göppel, Leon Rudolph (2), Kris Butterstein (1), Nico Brendle (2), Torsten Hummel (5), Jonathan Trostel (10), Felix Fingernagel, Nico Lerch (1), Thiess Wagner (1), Max Hummel,

Spvgg Aidlingen – TV Grossengstingen 31:21 (20:9)

Nichts zu holen gab es beim ungeschlagenen Tabellenführer in Aidlingen. Lediglich bis zur 7. Minute beim Stande von 4:6 waren wir auf Augenhöhe. Dann nahm das Unheil seinen Lauf. Die körperlich überlegenen Gastgeber erzielten Tor um Tor zum 20:9 Halbzeitstand, weil wir körperlos spielten. In der zweiten Halbzeit konnten wir dann gut dagegenhalten. In der Abwehr agierten wir viel aggressiver. Im Angriff vergaben wir jetzt leider einige gute Möglichkeiten um das Ergebnis noch freundlicher zu gestalten. Ein kleiner Trost ist, dass wir die zweite Hälfte 12:11 gewinnen konnten.

Mannschaft: Leon Rudolph (5), Kris Butterstein, Benedikt Stooß, Nico Lerch , Nico Brendle(1) Thorsten Hummel(4), Max Hummel, Jonathan Trostel (11/5), Thiess Wagner, Felix Fingernagel.


SG Nebringen-Reusten – TV Grossengstingen 15:15 (9:7)

Stark ersatzgeschwächt konnten wir aus Reusten einen Punkt mit nach Hause nehmen. Keine Mannschaft konnte sich bis zur Halbzeit entscheidend absetzen. Somit wurde mit Spielstand 9:7 für die Heimmannschaft die Seiten gewechselt. Bis zur 43. Minute drehten wir dann auf und gingen mit 15:11 in Führung. Doch jetzt schlichen sich einige technische Fehler ein, welche Reusten zum Ausgleich nutzen konnte. Fast hätte es noch ein Happy End gegeben, doch der letzte 7m Wurf knallte an den Innenpfosten. Spielende.

Mannschaft: Leon Rudolph (7), Kris Butterstein, Nico Brendle (2), Torsten Hummel (5), Thiess Wagner (1), Max Hummel, Felix Fingernagel.


JSG Echaz-Erms – TV Grossengstingen 28:14 (13:6)

Eine deutliche Niederlage mussten wir gegen die JSG Echaz Erms hinnehmen. Positiv war jedoch, dass unsere noch größtenteils unerfahrene Mannschaft bis zum Schluß kämpfte und auch schöne Tore herausspielen konnte. Bis zur 18. Minute waren wir dran und lagen nur 8:6 zurück. Bis zur Halbzeit vergaben wir einige klare Möglichkeiten, so dass der Gastgeber mit einer 13:6 Führung in die Kabine ging. In der 36. Minute verkürzten wir noch auf 17:12. Doch das war es. Echaz Erms nutzte jede sich bietende Chance zum schnellen Gegenstoß. In den letzten 14 Minuten gelangen uns dann lediglich noch zwei Tore zum 28:14 Endstand.
Mannschaft: Leon Rudolph (3), Kris Butterstein (1), Nico Lerch (3), Nico Brendle (1), Thorsten Hummel (4/4), Max Hummel, Thiess Wagner (1), Felix Fingernagel (1).


TV Grossengstingen - HSG Böblingen-Sindelfingen 38:14 (20:9)

Ein überzeugenden Sieg gelang unserer C-Jugend mit 38:14 gegen BB/Si. Von Beginn an hellwach in der Abwehr, luchsten wir dem Gegner immer wieder den Ball ab und verwandelten die Konter sicher. Über ein 12:2 in der 13 Minute gelang uns ein sicherer 20:9 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte gelangen den Gästen nur noch 5 Tore, was zu einem an der guten Abwehr lag und an unserem Torwart Thies Wagner, welcher mit tollen Paraden die Bälle entschärfte. Doch auch die Angriffsreihe konnte sich auszeichnen. Schön herausgespielte Tore ermöglichten allen Feldspielern, sich als Torschütze auszuzeichnen. So konnten wir einen auch in dieser Höhe verdienten 38:14 Erfolg einfahren.

Mannschaft: Leon Rudolph (10), Kris Butterstein (1), Benedikt Stooß (2), Nico Lerch (6), Nico Brendle (1) Thorsten Hummel (3), Max Hummel(2), Jonathan Trostel (12), Thiess Wagner, Felix Fingernagel (2).

C-Jugend beim  Fitnesstraining im Happy Fit mit Geschäftsführer, Martin Wollwinder und Fitnesstrainer, Julian Schenk


TV Großengstingen SG H2Ku Herrenberg 27:30 (11:18)

Im ersten Spiel der Saison mussten wir gegen die Gäste aus Herrenberg eine knappe Niederlage hinnehmen. Leider fiel unser Torwart Samuel aus, so daß wir hier improvisieren mussten. In der ersten Hälfte nutzten wir unsere Chancen nicht konsequent aus, so daß wir zur Halbzeit 18:11 zurücklagen. Die zweite Hälfte begann furios, da wir innerhalb von fünf Minuten auf 20:17 verkürzen konnten. Zwei Minuten vor Schluß verkürzten wir dann noch auf 29:27, doch die Gäste gaben den Sieg nicht mehr her.

Mannschaft: Leon Rudolph (8), Kris Butterstein, Benedikt Stooß, Nico Lerch (6), Nico Brendle Thorsten Hummel, Max Hummel, Jonathan Trostel (13/2), Thiess Wagner, Felix Fingernagel.