TV Großengstingen männliche D-Jugend Kreisliga A

Spieltag in Bondorf

TVG - SG Nebringen/Reusten 11:14
TVG - TSV Schönaich 9:20

Am letzten Spieltag des Jahres standen in Bondorf die beiden Spitzenspiele gegen die SG Nebringen/Reusten und gegen den TSV Schönaich an. Leider fielen im Vorfeld 4 von 9 Spieler aus und der Spieltag konnte nur mit der Aushilfe von Spielern aus der weiblichen D-Jugend sowie der männlichen E-Jugend absolviert werden Herzlichen Dank dafür an Lea, Fabian, Clemenz und Louis.

Im ersten Spiel gegen Reusten dominierte vor allem der Gegner die erste Hälfte und führte zur Pause mit 8:5 Toren. Nach dem Seitenwechsel blieb dieser 4 Tore Rückstand bis zur 17. Minute erhalten. Danach kam Schwung ins Lila-Weiße Spiel. Zwei Minuten vor Ende war man beim 11:12 Rückstand am Drücker. Doch das Auslassen von zwei 100%igen Chancen rächte sich und Reusten konnte im Gegenzug den 11:14 Endstand herstellen.

Im zweiten spiel war der TSV Schönaich der Gegner. Hier wollte man an die gute zweite Halbzeit gegen Reusten anknüpfen und so dem Gegner Paroli bieten. Doch es kam alles anders. Schönaich war körperlich zu überlegen. Die Kräfte der D-Jugend Stammkräfte schwanden zunehmends und so nahm die Niederlage seinen Lauf. Am Ende stand eine 9:20 Niederlage zu Buche.

Marius Schwarz, Luca Tress, Niclas Leippert, Tim Lumpp, Vincent Hummel, Louis Bortot, Lea Bayer, Fabian Kopp, Clemenz Bayer, Simon Staneker


Spieltag in Großengstingen

TVG -SV Bondorf 14:7
TVG - SG Leonberg 23:15

Unsere jungs durften am vorletzten Spiletag in 2018 in der heimischen Freibühlhalle antreten, Im ersten Spiel standen sie dabei dem SV Bondorf gegenüber. Unsere Lila-Weißen beherschten dabei in Durchgang Eins den Gegner und spielten eine 9:3 Führung heraus. Im zweiten Durchgang folgte ein Durchhänger in Abwehr und Angriff. Bondorf nutzte dabei vor allem die Abwehrschwächen unserer Jungs aus und verkürzten in der 19. Minute auf 10:7. Danach fand das Angriffsspiel unseres Teams wieder in die Erfolgsspur zurück und feierte am Ende einen 14:7 Erfolg.

Der zweite Gegner war dann die SG Leonberg/Eltingen. Nach einer dreistündigen Spielpause war es schwer wieder den Rhytmus zu finden. Vor allem die Abwehr ließ die gegnerischen Spieler viel Spielraum, so dass es zur Pause 13:9 für uns. stand. Die zweite Hälfte gehörte dann ganz den Lila-Weißen und der Vorsprung konnte kontinuierlich ausgebaut werden. Am Ende stand ein verdienter 23:15 Erfolg auf der Anzeigetafel der Freibühlhalle. 

Am Erfolg waren beteiligt:
Julian Weidner, Niclas Leippert, Vincent Hummel, Kai Handrik, Louis Bortot, Mika Handrik, Tim Lump, Marius Schwarz, Luca Treß


Spieltag in Nebringen/Reusten

TVG - Rottenburg 18:7
Nebringen/Reusten - TVG 15:16

Am gestrigen Spieltag in Nebringen/Reusten konnten unsere Jungs die Tabellenführung verteidigen. Im ersten Spiel wurde der TV Rottenburg mit 18:7 bezwungen. Der erste Durchgang war dabei holprig. Viel zu viele Chancen wurden vergeben und so ging man nur mit einem 5:3 Vorsprung in die Kabine.

Danach kam der TVG-Express ins Rollen. Die Torchancen wurden konsequenter genutzt und die Abwehr erkämpfte sich immer wieder die Bälle. Rottenburg  hatte dem nichts mehr entgegen zu setzen und musste sich auch in dieser Höhe verdient geschlagen geben.

Im zweiten Spiel des Tages war dann das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten und Heimverein Nebringen/Reusten an der Reihe. In diesem Spiel standen zwei gleichwertige Mannschaften auf dem Platz und das Spiel wog bis 6 Minuten vor dem Ende hin und her. 

Das bessere Abwehrverhalten war dann der  Matchwinnner für uns und einer komfortablen 16:11 Führung. Nebringen hatte eigentlich keine Chance mehr., konnte aber augfrund von eignen Fehlern 10 Sekunden vor Ende noch auf 16:15 verkürzen. 

Am Erfolg waren beteiligt:
Julian Weidner, Niclas Leippert, Vincent Hummel, Kai Handrik, Louis Bortot, Mika Handrik, Tim Lump, Marius Schwarz, Luca Treß


Erfolgreicher Spieltag in Unterhausen

TVG - TSG Reutlingen 18:12
TVG - TSV Schönaich 14:12

Am zweiten Spieltag mussten unsere Jungs ersatzgeschwächt anreisen. Im ersten Spiel des Tages kam es zum Duell gegen die ebenfalls noch ungeschlagene TSG Reutlingen. Von Beginn an wurden in diesem Spiel die eigenen Stärken ausgespielt und Reutlingen war schnell auf der Verliererstrasse. Das Spiel wurde am Ende deutlich mit 18:12 Toren gewonnen. Im zweiten Spiel wartete dann der TSV Schönaich. Und dieses Spiel war nichts für schwache Nerven. Unsere Jungs lagen schnell mit 0:3 und 2:5 Toren im Rückstand. Dank einer kämpferisch un spielerisch überzeugenden Leistung fand die Mannschaft aber den Anschluss und  konnte ihrerseits zur Pause den Rückstand in eine Führung umwandeln. Schönaich hielt im zweiten Durchgang dagegen und konnte immer wieder ausgleichen. Wie erwähnt war dann der mannschaftliche  Kampfgeist entscheidend und sorgte so zu einem knappen, aber letztendlich verdiienten 14:12 Erfolg.

Am Erfolg waren beteiligt:

Mika Handrich, Kai Handrich, Luca Tress, Marius Schwarz, Tim Lumpp, Niclas Leippert, Louis Bortot, Vincent Hummel


Spieltag in Rottenburg

TVG-JSG Echaz Erms 15:7
TVG - SG Ober-/Unterhausen 18:4

Einen gelungen Rundenstart feierten unsere Jungs am erstenSpieltag in Rottenburg. Dabei wussten sie in beiden Spielen zu überzeugen und durften so zurecht zufrieden sein. Die Abwehrleistungen waren dabei der Grundstein für beide Erfolge. Hier waren unsere Jungs sehr beweglich und konnten schon im Ansatz das Angriffsspiel des Gegners unterbinden, und stellten damit beide Gegner oftmals vor unlösbaren Aufgaben. Dieses Abwehrverhalten führte dann auch immer wieder zu Ballgewinnen, die dann in einem schnellen umschalten auf das Angriffsspiel zu Tore genutzt werden konnte.      

Am Erfolg waren beteiligt:
Mika und Kai Handrick, Niclas Leippert, Nico Ebersbach, Louis Bortot, Julian Weidner, Marius Schwarz, Luca Tress, Tim Lumpp und Vincent Hummel