Mit Auswärtssieg zurück in die Erfolgsspur ?

TSV Eningen TV Großengstingen 2 24:25

Mit einem glücklichen Sieg kehrte unsere Zweite vom ersten Rückrundenspiel zurück nach Hause. Nach der 0:1 Führung durch Thomas Butterstein wurden zahlreiche Chancen im Angriff kläglich vergeben. Nach dem 5:2 in der 15. Minute wurde in der Abwehr konsequenter zugepackt und im Angriff auf 6:6 aufgeholt. Der Führungstreffer sollte jedoch nicht gelingen: reihenweise wurde der Eninger Torhüter angeschossen. Mit einem 10:8 Rückstand ging es in die Pause.

Danach das selbe Bild. Eningen zog auf 15:11 davon und ein Sieg rückte in weite Ferne. Dann erwachte aber insbesondere Jochen Schulz: durch einen Tempogegenstoßtreffer und einen 7-m verkürzte er für den TVG. Als dann Manuel Walz und Rui Barros den Ball ebenfalls einlochten stand es plötzlich 15:15 und es keimte Hoffnung auf. Doch wiederum flatterten die Nerven: Bis zum 22:22 wankte das Spiel hin und her. Durch Treffer von Jochen Schulz und Thomas Butterstein stand es 2 Minuten vor dem Ende 22:24. Doch es wurde nochmal spannend. Erst mit dem 23:25 durch Stefan Beck 45 Sekunden vor dem Ende wurden die mitgereisten Zuschauer und die Mannschaft erlöst. Den Schlusspunkt setzte dann Rico Hahn aus Eningen mit seinem 9. Treffer zum 24:25 Endstand.

TVG: Holger Bortot, Manuel Walz (2), Rui Barros (4), Thomas Butterstein (4), Oliver Walter, Klaus-Dieter Zeiher, Bernd Kammholz, Jochen Schulz (11/5), Alexander Eisele (1)

Stefan Beck (2), Steffen Hummel, Simon Rettschlag, Robin Höhne (1)