TV Großengstingen Frauen Bezirksliga Achalm Nagold 2010/2011

SG Ober-/Unterhausen II TV Großengstingen 13:14 (6:7)

Das ewig junge Derby versprach vor dem Spiel wieder einmal mehr was es war. Beide Teams agierten super nervös und so waren spielerische Höhepunkte eher eine Seltenheit. Einzig die Spannung sollte die vielen Zuschauer in der Lichtensteinhalle die nötige Unterhaltung geben. Nach dem 3:2 für die SG war es Corina Beck und zweimal Julika Reihling, die den TVG in der elften Minute mit 5:3 in Führung brachte. Danach war das Engstinger Angriffsspiel wie abgeschnitten. 16 Minuten blieb das Team von TVG-Trainer Bernd Conrad ohne Torerfolg. Da die SG II aber auch nicht viel zu Stande brachte betrug der Engstinger Rückstand nur ein Tor (5:6). Rebecca Pohl und Lisa Paul brachten die Gäste dann mit einem 7:6 in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel war es zunächst Julika Reihling die das 8:6 für den TVG erzielte, ehe der SG drei Treffer in Folge gelangen. Der TVG gab sich aber noch nicht geschlagen und Isabella Gauch und Julia Maichle brachten die Gäste in der 41. Minute wieder mit 11:10 in Front. Es folgte eine spannende Schlussphase, die von haarstäubenden Fehlern auf beiden Seiten geprägt war. Nach dem 13:12 für die SG war es Corina Beck die zwei Treffer für den TVG zum 14:13 erzielte. Acht Minuten waren noch zu spielen und keiner Mannschaft gelang mehr ein Treffer, was auf TVG-Seite vor allem der Verdienst von Torhüterin Alena Dirr lag.

TV Großengstingen: Dirr, S. Lutz - Pohl (2), L. Lutz, M. Eisele, Maichle (2), N. Gauch, Bortot, Paul (2), J. Rudolph, Reihling (3), I. Gauch, Hölz, Beck (3/1).