TV Großengstingen Männer Landesliga Staffel 2 Württemberg 2018/2019

Vorschau

TV Großengstingen - TV Weilstetten 2

Der TVW Deux reist am Sonntagabend mit der Empfehlung eines so nicht zu erwartenden Erfolges gegen den VfL Pfullingen 2 nach Engstingen. Die Weilstetter fügten den Pfullingern, die erst vierte Saisonniederlage zu und besiegten die zweite Garde der Echaz-Krokodile zu Hause mit 29:23.

Aktuell stehen die Füchse aus Weilstetten mit 14:22 Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz, haben aber die HSG Rietheim-Weilheim und den TSV Dettingen/Erms im Genick. Ein Sieg würde den Gästen dementsprechend gut zu Gesicht stehen, um nicht wieder in den Tabellenkeller abzurutschen. Dabei bringt es der TVW auf stolze 494 Tore in der laufenden Saison und damit genauso viel wie das TEAM Esslingen auf Platz fünf und nur zwei weniger als der TV Neuhausen/Erms 2 auf Platz drei. Dass es trotz der beachtlichen Anzahl an eigenen Treffern nicht für weiter oben reicht ist sicher auch der Tatsache geschuldet, dass die Gäste zu den sechs Mannschaften der Liga zählen, die bereits mehr als 500 Gegentreffer hinnehmen mussten.

Man darf also darauf hoffen, dass der TVG in seinem Wohnzimmer zurück zu alter Stärke findet und die Abwehr des kommenden Gegners zumindest wieder etwas mehr unter Druck setzt als dies zuletzt gegen Esslingen geschehen ist. Mit 396 Treffern in der laufenden Saison ist vor allem der Angriff des TVG weiterhin nicht Landesliga tauglich. Als einziges Team in der 14 Mannschaften umfassenden Staffel konnte man nach 18 Spielen die 400 Tore Marke noch nicht knacken.