TV Großengstingen Frauen Bezirksliga Achalm Nagold 2021/2022

TV Großengstingen - TSG Reutlingen 32:25 (19:13)

Erstes Heimspiel und man startete mit Vollgas, so stand es nach 6:48 Minuten 5 :1. Wie beim letzten Spiel stand die Abwehr wie eine Mauer, so hat man Bälle ergattern und einfache Kontertore geschossen. Nach einer kurzen Phase der Unkonzentriertheit konnten die Reutlingerinnen auf 13:10 sich heran spielen.
In die Pause ging es dann mit dem Spielstand 19:13.

Man gab auch in der zweiten Halbzeit kein bisschen nach aber auch die Reutlingerinnen kamen motiviert aus der Pause, so konnte man den Vorsprung erst nicht erweitern.

“Die Trefferquote war heute deutlich besser und die Stimmung hat einfach gepasst” so Michelle Gnadt. Verdient haben die TVGlerinnen die 2 Punkte zuhause behalten und gingen mit einem Endstand von 32:25 vom Platz

Aufgrund einer Fußverletzung musste man auf Lea Betzmann in der zweiten Hälfe verzichten.
Auch a uf Aileen Staneker und Vivien Hanker musste man verletzungsbedingt verzichten. Franziska Munz hat am Samstag geheiratet und durfte ihren Sonntag anderweitig genießen, an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch.

 

TV Großengstingen: L. Hack – L. Betzmann (2), Bögel (6), Peller (1), Torner (4), Gnadt (8/6), Siegel, Höneß (2), A. Betzmann (8/1), Saur (1)